Fotokombinat Altmark stellt sich vor

Das Fotokombinat Altmark ist ein Unternehmen für Fotodienstleistungen von Peter Kramer und Laura Boeck.

Das sind wir:

Peter kommt aus Stendal und hat ursprünglich eine Ausbildung zum Fleischer gemacht. In diesem Beruf arbeitete er später auch an der Fleischtheke, wo ihm besonders der Kontakt mit anderen Menschen viel Freude gemacht hat. Trotzdem wollte er sich nach einiger Zeit neu orientieren und begann im Oktober 2013 an der Hochschule Merseburg ein Studium in Elektrotechnik, da er sich schon immer für Technisches begeistert hat. Zur Fotografie kam er durch den Wahrburger Carneval Club (WCC), dessen Karnevalsveranstaltungen er mit der Kamera begleitete.

Ich (Laura) komme aus Leipzig und hatte bereits Grafische Technik studiert. An der Hochschule Merseburg begann ich, zur selben Zeit wie Peter, mein Masterstudium in Technischer Redaktion und Wissenskommunikation. Die Fotografie war dabei bereits ein Hobby, welches mich schon einige Jahre begleitete. Ich reise sehr gerne und mag es, meine Eindrücke in Bildern festzuhalten.

Vom Hobby zum Beruf

Während des Studiums in Merseburg lernten wir uns kennen und fanden in unserer gemeinsamen Leidenschaft zur Fotografie zusammen. Mit unserem gemeinsamen Freund Guido verfolgten wir als Hobby ein Fotoprojekt, in welchem wir uns auf die Light Art-Fotografie spezialisierten - eine spezielle Form der Langzeitbelichtung, bei der mit Licht ins Bild gemalt wird. Damals sind wir gerne abends gemeinsam losgezogen, um Bilder zu machen. Oft waren weitere Freunde dabei und wir konnten gemeinsam kreativ sein, Bildideen entwickeln und ausprobieren. Das war eine spannende Zeit und hat uns immer sehr viel Freude bereitet. 

Nach und nach kam der Wunsch auf, von der Fotografie leben zu können. Im August 2014 meldeten wir uns schließlich als Gewerbe an und betreiben seitdem einen OnlineshopErste Fotoaufträge wie die fotografische Begleitung von Veranstaltungen wie der Polymertagung und der Firmenkontaktmesse an der Hochschule Merseburg folgten, auch Hochzeiten und weiterhin die Veranstaltungen des WCC. An der Hochschule sowie in den Fotoclubs Merseburg und Stendal führten wir erste  Workshops durch.

Mit unserem gemeinsamen Umzug nach Leipzig gaben wir unserem Unternehmen zunächst den Namen Foto & Lichtkombinat Leipzig, um einerseits die lokale Verbingung zum Leipziger Raum und gleichzeitig unsere Leidenschaft zum Fotografieren – egal ob Landschaft, People oder Architektur – kombiniert mit unserer Liebe zur Light Art aufzuzeigen. Hier waren wir unter anderem im Auftrag der LTM (Leipzig Tourismus & Marketing) auf dem Passagenfest unterwegs und nahmen für den Bergbau-Technik-Park Fotos für eine Postkartenserie auf. Weiterhin begleiteten wir Hochzeiten und Veranstaltungen, mit Peter als Hauptfotograf und mir als Assistentin oder mit einer zweiten Kamera. Neben meiner regulären Arbeit als Kampagnenmanagerin im E-Mail-Marketing bin ich nach wie vor sehr gerne als Unterstützung mit vor Ort.

Peter ist seit August 2016 zusätzlich als Pressefotograf für die Mitteldeutsche Zeitung im Süden Sachsen-Anhalts und seit Februar 2017 auch für die Altmark-Zeitung in Stendal und Umgebung unterwegs. 

Zurück in die Heimat

Im Frühjahr 2017 sind wir in Peters Heimat Stendal zurückgekehrt und wollen nun hier Fuß fassen, da ein Großteil unserer Aufträge bereits jetzt aus der Region Stendal kommt und wir relativ nah am Havelland sind, wo wir unsere Workshops anbieten.

Mit der Orientierung in die Region Stendal und Altmark haben wir uns in Fotokombinat Altmark umbenannt, um die regionale Verbindung zur Altmark auszudrücken. 

Hinter den Kulissen Fotografieren am SeePeter KramerLaura Boeck